Subers Stroh macht d’Rössli froh – Blick in den Stall

Legate

Gutes bewirken mit einem Legat

Tiere liegen Ihnen am Herzen und Sie möchten auch über Ihr Lebens­ende hinaus Gutes tun? Mit einem Legat/Vermächtnis in Ihrem Testa­ment können Sie den Verein Tier-Asyl Hübeli berück­sichtigen und so den rund 100 Hübeli-Tieren helfen.

Ihr Testament – ein Gewinn für die Hübeli-Tiere

Tiere, die Schwächsten in unserer Gesell­schaft, sind auf unsere Unter­stützung ange­wiesen. Dies gilt insbe­sondere für die Hübeli-Tiere, die in ihrer Ver­gangen­heit oft Schlimmes erleben mussten. Durch ein Legat in Ihrem Testament haben Sie die Möglich­keit, genau diesen Tieren zu helfen und alles so zu regeln, wie Sie es sich vor­stellen. So bestimmen Sie auch, wofür wir Ihr Legat einsetzen sollen. Gerne beraten wir Sie bei der Ent­scheidung des Ver­wendungs­zweckes und informieren Sie über laufende und geplante Projekte.

Das Testament – Pflicht für ein Legat

Ohne Testament gilt die gesetz­liche Erbfolge. Möchten Sie also Ihr Erbe nach Ihren Vor­stellungen ver­teilen, braucht es ein Testa­ment. Damit begünstigen Sie nicht nur nahe­stehende Menschen, sondern bei­spiels­weise auch Institutionen wie den Verein Tier-Asyl Hübeli. Falls Sie Fragen dazu haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Oder Sie wenden sich an Ihren Treu­händer, Bank­berater oder Notar.

Herzlichen Dank für Ihre Gross­zügigkeit im Namen unserer Tiere.

Auch ein altes und blindes Pferd ist einfach schön.
Eine getigerte Katze geniesst es in einem Korb im Tier-Asyl Hübeli

Spenden – und Verantwortung über­nehmen

Mit Ihrer Spende können Sie den unseren Tieren Gutes tun – sei es mit einer Geld-, Sach- oder Futterspende.

Braunes Geissli im Glück: im Tier-Asyl Hübeli gibt es genug Grün für die Ziegen

Tierpatenschaften – eine gute Sache

Sie möchten eine Tier­paten­schaft für ein Hübeli-Tier über­nehmen? Hier finden Sie alles Wissens­wertes zu den Paten­schaften.

Kontakt

Spenden

Besuche

© 2019 Verein Tier-Asyl Hübeli.
Alle Rechte vorbehalten.