Auch die Katze freut sich über den Preis «Goldenes Herz für Tiere»

Goldenes Herz für Tiere

Ein goldenes Herz für Tiere

Rita Tubbs wurde 2007 als Schweizer Preis­trägerin mit dem «Goldenen Herz für Tiere» der Gut Aiderbichl Stiftung ausge­zeichnet und damit für ihren jahr­zente­langen Einsatz zum Wohle der Tiere geehrt.

Ein Pokal mit Esel: der Preis «Goldenes Herz für Tiere»

Ein Esel mit Auswirkungen

Bereits als Kind waren für Rita Tubbs Tiere etwas Besonderes und es war immer ihr grosser Wunsch, mit und für die Tiere zu leben. Vor allem Esel hatten es ihr angetan. So gesellten sich zu ihrem eigenen Eselchen weitere dazu: Notfälle und Verzicht-Esel. Der Traum von einem eigenen Tier-Asyl ging in Erfüllung, als noch andere tierische Notfälle hinzu­kamen: Katzen und Hunde aber auch Nutztiere, die «aus­gedient» hatten und vor dem Metzger gerettet wurden.

Eine besondere Auszeichnung

Der Preis «Goldenes Herz für Tiere» zeichnet Menschen in Deutsch­land, Österreich und der Schweiz aus, die sich um den Tier­schutz in einem besonderen Masse verdient gemacht haben. Er wird von der Gut Aiderbichl Stiftung vergeben und 2007 durfte Rita Tubbs diese besondere Aus­zeichnung entgegen­nehmen.

Die Preis­übergabe fand anlässlich der grossen Unter­haltungs­sendung «Gut Aiderbichl – das Goldene Herz für Tiere» statt und wurde im Mai 2007 zeit­gleich im Bayerischen Fernsehen und in der Schweiz ausgestrahlt.

Bei der Preisverleihung: Francine Jordi, Rita Tubbs und Michael Aufhauser
Der Pokal «Goldenes Herz für Tiere»

Kontakt

Spenden

Besuche

© 2019 Verein Tier-Asyl Hübeli.
Alle Rechte vorbehalten.