Pferde

Ricki und Lapacho

Freiberger-Pferde werden in der Schweiz im Über­mass gezüchtet. Die meisten werden jeden Herbst als Halb­jährige an die Schlachter ver­kauft.

Eine Tier­schützerin hat vor zwölf Jahren zwei solche Fohlen gekauft und bei uns nach­gefragt, ob wir diesen beiden Pferdchen einen Lebens­platz anbieten können.

Lapacho

Dass der statt­liche Lapacho im November 2017 um sein Leben ringen musste, würde man nicht ver­muten. Damals musste er in der Pferde­klinik in Bern am Dünn­darm operiert werden. In den darauf­folgen­den Tagen war unge­wiss, ob er wieder fit wird. Doch plötzlich begann er, kleine Portionen zu essen und auch zu trinken und zu verdauen. Lapacho ver­brachte fast einen ganzen Monat in der Klinik, ehe er wieder aufs Hübeli durfte.

Ricki

Ricki (mit dunklerer Mähne) hat es faust­dick hinter den Ohren und weiss immer einen Trick zu seinem Vor­teil. So werden die Taschen der Besucher beim Tor syste­matisch nach Leckerli durch­sucht . Und dass Ricki die Pferde-Truppe gerne anführt, muss hier nicht mehr speziell erwähnt werden…

Kontakt

Spenden

Postkonto: 61-836872-6

Besuche

© 2020 Verein Tier-Asyl Hübeli.
Alle Rechte vorbehalten.